MARKTORDNUNG

Die zur Zeit gültige Marktordnung ist seit dem 18.04.1964 in Kraft. Unter Punkt I. Wochenmärkte wird bestimmt:
§ 1 Allgemeines

Die Wochenmärkte werden jeden Mittwoch und Sonnabend auf den von der Stadt Vechta dafür angewiesenen Plätzen veranstaltet. Fällt der Mittwoch oder Sonnabend auf einen Feiertag, so wird der Wochenmarkt am vorherigen Werktag abgehalten.
§ 2 Marktzeit

Die Marktzeit ist vom 1. April bis 31. Oktober von 7 – 12 Uhr und vom ersten November bis 31. März von 8 – 12 Uhr festgesetzt.
§ 3 Aufbau der Verkaufstände

Mit dem Aufbau der Stände darf erst 2 Stunden vor Beginn der Marktzeit begonnen werden. Der Aufbau muß zu Beginn der Marktzeit beendet sein. Durch die Aufstellung der Stände darf keine Ruhestörung der Nachbarschaft eintreten. Die Grenzen der Marktstandreihen sind einzuhalten. Über die Frontlinie hinaus dürfen Waren oder sonstige Gegenstände nicht aufgestellt werden.
§ 4 Abbau der Verkaufstände

Die Marktplätze müssen bis 13 Uhr geräumt sein. Mehrkosten, die durch nicht rechtzeitige Räumung des Platzes entstehen, gehen zu Lasten des säumigen Standinhabers.
Quelle

Stadt Vechta Bauamt, Märkte, Marktordnung vom 18. 4. 1964